kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Was ist die “Frohe Botschaft”? 13. Juli 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 00:32

Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben“.

(Römer 1:16)

(more…)

 

O Jesu, all mein Leben bist Du” 6. Juli 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 00:00

(more…)

 

Fronleichnam: Warum ist am Donnerstag Feiertag? 18. Juni 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:52

Zwei Wochen nach Pfingsten steht der nächste Feiertag vor der Tür, von dem viele nicht wissen, was überhaupt gefeiert wird. Wieso feiern wir eigentlich Fronleichnam?

(more…)

 

In eigener Sache: Im Kreuz ist Heil 15. Juni 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:46

(more…)

 

Gedanken zum Heilgen Geist 9. Juni 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:56

Viel wurde schon über den Heiligen Geist berichtet und geschrieben.

(more…)

 

PFINGSTEN – Empfangen des Heiligen Geistes 8. Juni 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 00:06

Am fünfzigsten Tag nach Ostern war es soweit. Der Heilige Geist, den Jesus versprochen hatte, kam auf die Erde.

(more…)

 

CHRISTI HIMMELFAHRT – Gesegnetes Fest 28. Mai 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:53

Christi Himmelfahrt

Der Auferstandene blieb noch 40 Tage auf Erden und erschien den Seinen.

(more…)

 

Die oft missverstandende vollkommene Liebe Gottes 25. Mai 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 00:26

So liebt Christus die Welt

Hat die Liebe Gottes Grenzen?

(more…)

 

Nächstenliebe wird großgeschrieben 28. April 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 00:12

Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Jesus Christus, der sich selbst gegeben hat zur Erlösung“.

(1. Timotheus 2:5,6)

(more…)

 

Wahrlich ist er auferstanden 22. April 2014

Filed under: Spiritualität — Knecht Christi @ 23:35
In seiner traditionellen Oster-Botschaft an die Gläubigen betonte Patriarch Kyrill, dass der Mensch mit jedem Osterfest immer eine neue Periode seines Lebens eröffnet, denn „der auferstandene Erlöser erneuert das menschliche Wesen und gibt dem Menschen Kraft für gute Taten“.

Gibt es keine Auferstehung der Toten, so ist auch Christus nicht auferstanden. Ist aber Christus nicht auferstanden, so ist unsre Predigt vergeblich; so ist auch euer Glaube vergeblich. Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen. Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind“.
(1. Korinther 15;13-14 und 19-20)

(more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 295 Followern an