kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Der moderne Turmbau zu Babel: Die gottlose Welt 24. Januar 2012

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 22:46

Blasphemische Stücke in Mailand und Hamburg

Vatikan verurteilt, Erzbistum Hamburg schweigt

  (more…)

 

Obama verteidigt Krieg gegen die ungeborenen Kinder

Filed under: Stopp Abtreibung — Knecht Christi @ 22:08

In Washington DC demonstrierten gestern erneut zehntausende Menschen gegen Abtreibung!

Mit dabei war auch John Boehner, der republikanische Sprecher des US-Repräsentantenhauses

  (more…)

 

Nahöstliche Christen lungern als Bettler weltweit herum

Filed under: Koptische Asylanten — Knecht Christi @ 21:01

Christen

Sie sind der „Letzte Dreck“ für das Bundesasylamt

(more…)

 

Der Gutmensch: Wo schlafen diese Menschen nachts?

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:15

 

Elisabeth Zoll ist Politikredakteurin bei der „Südwest Presse“ und jemand von der Sorte, die es einem leicht machen zu verstehen, warum die Deutschen sich blind vor Ergebenheit für die Nationalsozialisten begeisterten. Mit derselben unkritischen Verblendung relativieren sie schlimmste Verbrechen, die im Namen des Islam begangen werden und suchen die Schuld überall, nur nicht in der Religion. Es können sich Selbstmordattentäter im Namen des Islam in die Luft sprengen, Palästinenser Juden ermorden oder Islamisten in Nigeria Christen abschlachten – der Islam ist für Elisabeth Zoll nie die Ursache, es ist immer etwas anderes. Selbst wenn Islamisten ihre Morde mit dem Islam begründen, findet sie die Schuld woanders. Die Devise lautet stets: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Gleich zwei Beispiele ihres mitleidlosen Gutmenschentums, das infame Tatsachenverleugnung und ideologische Borniertheit zur Voraussetzung hat, lieferte Zoll nun wieder in der Südwest Presse. (more…)

 

Nahezu Verdoppelung der Übergriffe gegen Christen in islamischen Ländern

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 18:07

Vermehrt Kirchenschließungen – Bauanträge von Gemeinden bleiben unbeantwortet

(more…)

 

Nach Aufruf zum Massenmord: Der Mufti und die Juden

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:23

Seit seiner Ernennung zum Mufti von Jerusalem hat Muhammad Hussein auf jeder sich bietenden Bühne seine Hetzreden zu Gehör gebracht, so auch in der vergangenen Woche auf der Feier zum 47. Jahrestag der Fatah-Gründung.
(more…)

 

US-Botschaft in Ägypten warnt Mitbürger vor Unruhen in Kairo

Filed under: Koptenverfolgung,Reportagen — Knecht Christi @ 15:39

(more…)

 

Teheran verbietet Barbie und promotet die Burka-Puppe

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:20

Christliche Hausgemeinden im Visier der Islamischen Republik

 

Neben Irans Nuklearprogramm müssen Menschenrechte in den Fokus rücken

 

Stuttgart / Frankfurt am Main (24. Januar 2012): Unter iranischen Konvertiten wächst die Sorge vor weiteren Verhaftungen und einer noch härteren Verfolgung der iranischen Untergrundgemeinden. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) heute in einer Pressekonferenz in Stuttgart berichtet, haben Einschüchterungen und Drohungen in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Der iranische Geheimdienstminister, der schiitische Geistliche Heydar Moslehi, hatte bereits Ende November 2011 “neue Anstrengungen” im Kampf gegen Hausgemeinden verkündet. (more…)

 

Cajus Pupus fragt sich

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 13:26

Warum gehen die Menschen nicht mehr zur Kirche?

 

Da muss man aber zuerst einmal fragen, was ist die Kirche? Das Wort Kirche kommt vom griechischen Wort „kyriakos“ („zu einem Herrn gehörend“). Die Grundbedeutung von „Kirche“ bezieht sich also weder auf ein Gebäude noch auf irgendeine Organisation, sondern allein auf den „Kyrios“, den „Herrn“ Jesus Christus. Jesus hat nie den Bau von Kirchen oder die Bildung von Organisationen angeordnet. In deutschen Bibelübersetzungen kommt meistens das Wort „Gemeinde“ (manchmal auch „Versammlung“) vor. Doch sind „Gemeinde“, „Versammlung“ oder „Kirche“ jeweils nur interpretierende Wiedergaben der griechischen Bezeichnung „ekklesia“, die wörtlich „Herausgerufene“ bedeutet. Die Gemeinde oder Kirche im biblischen Sinn steht für eine Gruppe von Menschen, die Gott aus einem Leben der Sünde und des Todes herausgerufen hat: der euch aus der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht berufen hat“ (1. Petrus 2,9). Nun wird unter dem Begriff Kirche aber auch ein Kirchengebäude (Sakralbau) bezeichnet, in dem sich die christliche Religionsgemeinschaft zum Gebet, zur Andacht und zur Eucharistiefeier (Abendmahl) versammeln. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 295 Followern an