kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

20,000 Kopten gedenken Maspero-Märtyrer 11. November 2011

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 22:59

Heute lasse ich die Bilder sprechen! Sehen Sie sich diese mutigen Menschen an, und wie schön der Marsch vom Kairoer Dom des Heiligen Markus bis zum Tahrir-Platz friedlich verlief – 20,000 Kopten (zahlreiche Priester und Volk) nahmen daran teil. Gerade (gegen 22 Uhr) beendeten die koptischen Aktivisten die Versammlung am Tahrir-Platz und viele verbringen den Abend und die Nacht in Mokatam, wo sich das Kloster des Heiligen Simon, des Schusters, befindet. Morgen lesen Sie alle Einzelheiten mit Videos und mehr Bildern. Beten Sie für die verfolgten Christen in der ganzen Region.

 

(more…)

 

Was hat die UNESCO je für die Juden getan?

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:24

 

Die irakischen Religionsbehörden wollen aus Hesekiels Schrein eine Moschee machen

  (more…)

 

Skandal in Diplomatenkreisen:

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 21:39

Wegen Jesus-Tätowierung zweimal von Religionspolizei misshandelt

Saudi-Familie hielt sich Sklavin in Berlin

 
 

Sie kochte, putzte, bediente die Hausherren – doch statt Lohn gab es Schläge. Monatelang soll eine saudi-arabische Diplomatenfamilie ihre Hausangestellte Dewi R.* (30) als Sklavin gehalten haben. Doch bestraft werden die Peiniger nicht.

 

DIPLOMATENSCHUTZ! Der Fall: Im Oktober 2010 gelang Dewi R. die Flucht, sie schilderte der Polizei ihr Martyrium. 19 Monate soll sie ohne Lohn für die siebenköpfige Familie um Attaché A. gearbeitet haben. Ihr Schlafplatz sei der Teppich gewesen. Jeder habe sie schlagen dürfen, man rief sie „Nila“ (arab. „Scheiße“) (more…)

 

Islamische Verbrechen lassen die Welt kalt!

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:14

Jesusfigur den Kopf abgeschlagen

 

16 Gräber wurden von Unbekannten am vergangenen Freitag gegen 22 Uhr auf dem Oberaußemer Friedhof beschädigt oder teilweise schwer verwüstet.

Ein beherzter Zeuge konnte die Täter durch laute Rufe vertreiben.
 

 

Bergheim-Oberaußem: Die beiden Frauen auf dem Oberaußemer Friedhof waren außer sich. „Das müssen doch wirklich komplette Idioten gewesen sein“, empörten sie sich mit Blick auf eines der beschädigten Gräber. Unbekannte haben am Freitag, 4. November, gegen 22 Uhr insgesamt 16 Gräber dort beschädigt oder verwüstet. Und dabei hatten sie offenbar keinelei Skrupel. Das Foto eines Verstorbenen auf dessen Urnengrab wurde abgebrochen, eine wertvolle Edelstahllampe wurde gestohlen. Mehrere Jesusfiguren aus Metall wurden mit Gewalt zerstört, ein schweres Buch aus Stein entwendet. Auch in der Bergheimer Stadtverwaltung sind die Mitarbeiterentsetzt über dieses Ausmaß an „pietätloser und brachialer Gewalt“.

 

Beherzt eingegriffen: Bislang, so Fachbereichsleiter Volker Mießeler, sind die Täter noch unbekannt. Ein Zeuge habe jedoch vier junge Männer beobachtet, die sich zur Tatzeit auf dem Oberaußemer Friedhof aufhielten. „Durch sein beherztes Vorgehen und durch seine Rufe konnten sie aber in die Flucht geschlagen werden“, erklärt Mießeler.Da der Zeuge sie aus unmittelbarer Nähe gesehen habe, könne er die Männer beschreiben. (more…)

 

Das Chamäleon Imam Bajrambejamin Idriz

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:33

Beim Bart des Propheten, i feel good!

Imam Idriz wird entgegen aller Fakten von den meisten Politikern und Medien als der moderate Hoffnungsträger des Islams in Deutschland bezeichnet – trotz Überwachung durch den Verfassungsschutz, allerlei Kontakten zu Extremisten wie Milli Görüs und Muslimbruder Ibrahim El-Zayat sowie seltsamen Vorbildern wie dem Waffen-SS-Imam Djozo oder dem Fundamentalisten Rachid al-Ghannouchi, der jetzt die Scharia in Tunesien einführen wird. Vor kurzem kam beim TV-Sender Phoenix das absolut schönfärberische Portrait “Der Imam von Penzberg” – und selbst bei dieser weichgespülten Propagandasendung fallen dem aufmerksamen Betrachter einige höchst seltsame Dinge auf.

 

Das Kamerateam begleitete den Imam bis in seine Heimatstadt Skopje in Mazedonien. Dort dürfen Frauen nicht zusammen mit den Männern in die Moschee gehen. Völlig islamkonform, schließlich macht eine Frau das Gebet des Mannes zunichte, da sie eine “unreine Aura” besitzt. Wie übrigens auch ein Esel oder ein Hund, was man alles in den Hadithen nachlesen kann. (more…)

 

Grausam, gemein, hinterlistig!

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:44

Anlässlich des sechwöchigen Gedenkens der koptischen Märtyrer

Gelungene Kurzfassung einer Charakterebeschreibung einer Religion, die doch hier trügerisch lauthals propagiert, friedlich zu sein.

(more…)

 

Türken haben Deutschland zum Wirtschaftswunder verholfen

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 19:20

Diese Ansicht Erdogans vertritt Zeitungsleser Heinz-Gerd Salize keineswegs

 

Salize, seit Jahren im Kreis Recklinghausen bekannt durch seine Stellungnahmen in unterschiedlichen Zeitungen, nimmt Bezug auf den letzten Besuch Erdogans in Deutschland. Ihm komme das „Kalte Grausen“, wenn Geschichte verfälscht werde. Dass Salize nun aus dem idyllischen Rhauderfehn die Presse im Kreis Recklinghausen weiter verfolgt und kommentiert, resultiert wohl aus dem Umstand, dass das ehemalige Wohnumfeld Salizes in Recklinghausen  einen Wandel genommen hat, der ihn bewogen hat dieses zu verlassen. {Quelle: www.wirinherten.wordpress.com}

 

Merkel und Erdogan beklagen Defizite bei Integration

 

Jubiläum mit Misstönen: Zum 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens haben die Regierungschefs beider Länder mit ungewöhnlich deutlichen Worten Probleme und Defizite der Integration beklagt. Kanzlerin Angela Merkel und der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan würdigten aber auch die Erfolge bei der Eingliederung der mehr als 2,5 Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln in Deutschland. Merkel betonte bei der Feierstunde am Mittwoch in Berlin die Bedeutung von Ausbildung und Deutschkenntnissen. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 341 Followern an