kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Gesichter der Verfolgung 27. August 2011

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 17:49

 

Einige christliche Einzelschicksale aus aller Welt

Solange ein Christ wegen seines Glaubens an Jesus Christus im Gefängnis ist, bin ich nicht frei

(Bruder Andrew, Gründer von Open Doors).

  (more…)

 

Europa im Wandel

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 15:49

Möglichkeiten zum Konsens mit dem Islam(ismus) oder Niedergang unserer Kultur und Werte? 

 

 

Gleich vorweg – es bedarf in Österreich mehr von diesen Veranstaltungen – das Interesse hierfür ist vorhanden, der beste Beweis war, dass trotz 35 Grad sommerliche Temperatur, an die 80 Besucher gekommen waren! Geladen hat zu dieser Podiumsdiskussion die FPÖ Trumau (ca. 20 km südlich von Wien) – Ing. Tino Seidl (FPÖ-Obmann) gelang es hochkarätige Gäste für diese Informationsveranstaltung zu gewinnen:

Prof. Dr. Jeroen Bons – Professor an den Universitäten Utrecht und Amsterdam

Dr. Ralf Stein – Jurist (gebürtiger Deutscher – lebte jahrelang in Rotterdam) (more…)

 

Vor einem zweiten Irak

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 15:13

Syrien: Mitarbeiter des überkonfessionellen Hilfswerks Open Doors konnten jüngst Christen in Syrien besuchen und mit ihnen über ihre Situation inmitten der anhaltenden

 

Protestbewegung sprechen. Dabei wurde vor allem die Furcht der christlichen Minderheit deutlich, Syrien könnte zu einem zweiten Irak werden. Dort droht die Gemeinde Jesu auszusterben. Daher bittet Open Doors um Gebet für die Christen in Syrien. “Kirchenleiter wollen neutral bleiben und sind sehr zurückhaltend in der Kommentierung der seit fünf Monaten anhaltenden Protestbewegung und dem Vorgehen der Regierung”, berichtet ein Open Doors-Mitarbeiter. “Sie baten uns, nicht alles zu glauben, was in westlichen Medien berichtet wird. Genauso, wie sie nicht allem trauen, was syrische Medien melden.” Eine freie Presse gebe es in dem Land nicht, doch werde auf beiden Seiten unausgewogen berichtet.

 

Bedrohte Freiheit: Christen verschiedener Konfessionen versicherten, dass sie für Versöhnung und die Wiederherstellung der Ordnung in Syrien beten. An Protesten beteiligten sie sich nicht. (more…)

 

Auch nach 9/11 gibt es dschihadistische Aktivitäten in der Hansestadt

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 14:34

Hamburg: Der Rückgang klang beruhigend:

2009 hatte der Hamburger Verfassungsschutz in der Hansestadt noch 45 Befürworter oder Unterstützer des bewaffneten «Heiligen Kriegs» gezählt.

Nun, bei der Präsentation ihres Berichtes für 2010, teilten die Verfassungsschützer mit, dass es nur noch 40 Dschihadisten seien. Das waren 40 zu viel, aber immerhin: Die Richtung schien zu stimmen.

 

Die Freude hielt sich dennoch in Grenzen. Denn einige der der aus der Statistik gefallenen Dschihadisten hatten ihre militante Ideologie nicht an den Nagel gehängt. Sie hatten im Lauf des Jahres 2009 nur beschlossen, diese nicht mehr in Hamburg, sondern in einem Terrorcamp im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet auszuleben. (more…)

 

Nach Gaddafi-Herrschaft: Rebellen wollen Islam-Gottesstaat und Scharia einführen

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 14:11

Einzelne Regionen des Landes driften bereits auseinander

Die Zukunft Libyens nach der Gaddafi-Herrschaft erscheint derzeit ungewiss. Fest steht einzig und allein jedoch, dass das höchstentwickelte Land Afrikas seinen zur Zeit bestehenden Entwicklungsstand einbüßen wird. Denn der nordafrikanische Staat erwartet eine dauerhafte Auseinandersetzung um das politische Erbe Gaddafis. (more…)

 

Nigerias Islamisten bekennen sich zu Anschlag in Abuja

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 13:42

Christen unter Druck

Nigeria (Nord): “Jesus hat uns gesagt, wir sollen nicht umkehren“!

 

Zu dem blutigen Anschlag auf den UN-Sitz in der nigerianischen Hauptstadt Abuja hat sich die radikalislamische Sekte Boko Haram bekannt. Mindestens 18 Menschen starben, viele weitere wurden verletzt.

 

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte: “Wir haben zwar noch keine genauen Opferzahlen, doch sie dürften hoch sein.” Der UN-Sicherheitsrat verurteilte den Anschlag vom Freitag (26.08.2011) aufs Schärfste. (more…)

 

CDU-Politiker Irmer: “Islam ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar”!

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 12:04

“Der Islam, eine Herausforderung für Deutschland und Europa

 

Diesem Thema hat sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jürgen Irmer, im Rahmen eines Vortrags gewidmet. Dabei beschäftigte er sich auch mit der Frage, inwiefern sich Islam und Demokratie miteinander vereinbaren lassen. Das Thema sei aus seiner Sicht in der politischen Debatte in den letzten Jahren zu kurz gekommen, sagte Irmer am Mittwoch in Mainz. Er begründete dies auch damit, dass viele Politiker sich scheuten, den Islam kritisch zu betrachten, weil man dann schnell Gefahr laufe, als Rassist, islamophob oder Ausländerfeind zu gelten. Ihm gehe es nicht darum, Muslime zu diskreditieren, man dürfe jedoch nicht die Augen vor dem politischen Islam verschließen. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 307 Followern an