kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Wie ein Pop-Star wurde Papst Schenuda in Ungarn empfangen 24. August 2011

Filed under: Koptische Kirche im Ausland — Knecht Christi @ 22:29

Am letzten Samstag feierte Ungarn seinen Nationaltag und die Ankunft seiner Heiligkeit Papst Schenuda, Oberhaupt der koptisch-orthodoxen Kirche. Der Präsident Ungarns empfing ihn und ihm wurde einen Ehrendoktortitel verliehen. Dr. Pal Schmidtt,  ungarischer Präsident., verlieh Papst Schenuda den höchsten Orden Ungarns und gab ein Bankett zu Ehren des koptischen Oberhaupts, was das Staatsfernsehen live übertrug. Papst Schenuda traf sich mit Zsolt Semjén, dem Premier und Vorsetzenden der christlich-demokratischen Partei. Er nahm auch an der Ehrung des Heiligen Stephanus mit vielen europäischen Delegationen und Würdenträgern teil.

 

  (more…)

 

EYM 2011 – EUROPEAN YOUTH MISSION

Filed under: Koptische Kirche im Ausland,Werte für Jugend — Knecht Christi @ 21:36

11. Konferenz vom 25.08.-28.08.2011
Unter Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit Papst Schenuda III

Im Koptisch-orthodoxes Kloster des Heiligen Antonius
35647 Waldsolms-Kröffelbach / Deutschland

Unser Motto: GOTT ist LIEBE – WAHRHEIT – LICHT

(more…)

 

26-jährige Israelin von Sadisten entführt

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 21:07

26-jährige Israelin in Deutschland mit Pistole von Bombenbauenden “Sadisten” drei Tage lang entfuehrt – Nur aus eigenen Kräften konnte sie einem auf lange Zeit ausgelegten Folterverlies entkommen!

 

Schon eine Weile wird von allen möglichen deutschen Medien über einen sogenannten “Sex-Sadisten” Thomas P. berichtet, der am Freitag (20.08.2011) eine Frau mit einer Pistole aus ihrer Wohnung entführte und in seiner Wohnung einsperrte (das Fenster war mit Stacheldraht versehen) und anscheinend furchtbare Dinge mit ihr vorhatte: Er wollte sie offenbar für einen langen Zeitraum in einer schallgedämpften Telefonzelle in seiner Wohnung sexuell und sadistisch quälen – man fand allerei gynaekologisches und anderes Folterwerkzeug und große Vorräte von Nahrungsmitteln. (more…)

 

Das Dilemma eines entmilitarisierten Sinai

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 20:29

Das islamische kalifat in Sinai

 

Die jüngsten Ereignisse auf dem Sinai und im Gaza-Streifen stellen uns in aller Deutlichlichkeit vor eine bekannte Frage:

Wie kann die israelisch-ägyptischen Grenze vor Terroristen aus dem Gaza-Streifen geschützt werden?

Es scheint, als sei die Antwort einfach:

Es ist Aufgabe der ägyptischen Armee, Terrorangriffe zu vermeiden, die von ägyptischem Gebiet ausgehen!

  (more…)

 

Gaddafi prophezeite das Ende aller arabischen Diktaturen

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 16:27

Im Jahr 2008 in Damaskus prophezeite der Wüstenprophet Gaddafi vor allen arabischen Diktaturen: “Morgen seid ihr alle an der Reihe”! Dies sagte er anlässlich des Todes von Saddam Hussein, der am ersten Tag des muslimischen Opferfestes durch den Strang exekutiert wurde.

 

(more…)

 

Cajus Pupus will den Lügnern nicht mehr glauben!

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 13:24

Ein fürchterliches Schreckenszenario spielt sich vor unseren Augen ab. Da kann keine Tornado – Katastrophe, keine Überschwemmungs – Katastrophe, keine Erdbeben – Katastrophe mit halten.

 

Die Balken, die das globale Wirtschafts – und Lebens Gerüst bilden, biegen sich zur Zeit dermaßen, dass jeder Zeit mit dem Brechen dieser Balken gerechnet werden muss. Da muss man sich nun aber fragen, warum biegen sich die Balken? Diese Antwort kann Euch jedes kleine Kind beantworten, weil gelogen wird, dass die Balken sich biegen! Eine Lüge ist eine Aussage, von der der Lügner weiß oder vermutet, dass sie unwahr ist, und die mit der Absicht geäußert wird, dass der oder die Empfänger sie trotzdem glauben.

 

Fangen wir doch mal ganz einfach hier in Deutschland an. Warum wurde in Deutschland die DM abgeschafft? Sie war mittlerweile zu stark geworden den anderen Währungen gegenüber. (more…)

 

Guter Junge, schlechter Junge

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 12:04

Als das Immigrantenkind Nuran David Calis sich an der Regieschule bewirbt, muss er das Wort “Inszenierung” erst nachschlagen. Heute hat der Starregisseur aus dem Bielefelder Ghetto Verständnis für die Londoner Randalierer!

 

Das Leben der Familie Calis in Deutschland gleicht einem Knoten. Er ist so kompliziert, dass noch niemand ihn lösen konnte. Bis der Sohn, er heißt Nuran David, sich entschlossen hat, diese vermaledeite, ihm die Luft abschnürende Verklumpung aus ungeschriebenen Gesetzen, zermürbenden Ängsten, religiösen Konflikten, komplizierten Identitätsverwirrungen und diffusen Schuldgefühlen mit einem mächtigen Schwert in Stücke zu hauen. Er braucht dazu keine Klinge aus Stahl, seine Waffe ist das Wort. Nuran David Calis, 35, hat einen Roman geschrieben, der zu seinem Erscheinen dieser Tage so brennend aktuell ist, wie die Nachrichtenbilder der Unruhen in England. Der Titel “Der Mond ist unsere Sonne” zitiert einen Song des Hamburger Hip-Hoppers Jan Delay und steht für das Schattenreich, in dem die Marginalisierten unserer Gesellschaft leben. (more…)

 

Zwangsehen enden oft im Frauenhaus

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 11:48

27jährige Pakistanischer Katholikin gelang Flucht nach der Zwangbekehrung

16-jährige Christin aus Sudan entkommt ihren Peinigern

 

Neu-Ulm: Durch den Einzug ins Frauenhaus verschlechtert sich die wirtschaftliche Lage der Frauen drastisch. Erfahrungen und Zahlen aus dem Neu-Ulmer Haus. Mehr als drei Viertel der 35 Frauen, die im Frauenhaus der Arbeiterwohlfahrt Neu-Ulm Schutz gesucht haben, flüchteten vor ihren Ehemännern. Gewalt entstehe oft in einer Ehe, “sie bietet dem Täter eine scheinbar stabile Grundlage zur Ausübung seiner Gewalt”, sagt die Frauenhaus-Leiterin Emmy Megler. Nur in 11% der Fälle im vergangenen Jahr war der Lebensgefährte der Täter. Das Frauenhaus-Team hat bei den Bewohnerinnen erstmals systematisch nachgefragt, wie die Ehe zustande gekommen ist. 15% der verheirateten Bewohnerinnen gaben an, in jungen Jahren zwangsverheiratet worden zu sein. Ein knappes Viertel der Ehefrauen war bei der Eheschließung nicht älter als 20 Jahre, 3 sogar jünger als 18. (more…)

 

Pastor wegen “Abfall vom Islam” zum Tod verurteilt

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 11:26

Einladung zur Mahnwache

 

Im Alter von 19 Jahren konvertierte Youcef Nadarkhani vom Islam zum Christentum. Bereits seit 2001 ist er Pastor in einem Netzwerk von Hauskirchen. Zudem war er bis zu seiner Verhaftung Gemeindeleiter einer 400 Mitglieder großen Gemeinde. Am 22. September 2010 verurteilte ihn das Revolutionsgericht in Rasht wegen Abfall vom Islam und Verbreitung nichtislamischer Lehren zum Tod durch den Strang. (more…)

 

Zum “Islam-Unterricht an kirchlicher Schule”!

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:03

Was mag nun noch kommen? Werden den Muslimen bald auch Kirchen für den islamischen Allahsdienst geöffnet werden? Wird sich die offizielle Kirche völlig unterwerfen? Denn das heißt ja Islam: Unterwerfung!

 

In der katholischen Kirche wurde seit dem II. Vaticanum die Einzigartigkeit der biblischen Botschaft und damit auch die Einzigartigkeit von JESUS aufgegeben. In der Erklärung über das Verhältnis der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen „Nostra Aetate“ wurde das Verhältnis zum Islam nach heftigen Diskussionen festgelegt, nachdem ursprünglich allein das Verhältnis von Juden und Christen auf Initiative von Papst Johannes XXIII. ein für allemal  geklärt werden sollte. Er konnte sich gegen den harten  Kern der Antisemiten jedoch nicht ganz durchsetzen. Aber seine persönliche Haltung ist in einem Gebet überliefert, das uns in das Herz dieses wahren Bischofs blicken lässt: „Wir erkennen nun, dass viele, viele Jahrhunderte der Blindheit unsere Augen bedeckt haben, so dass wir die Schönheit deines auserwählten Volkes nicht mehr sehen und in seinem Gesicht nicht mehr die Züge unseres erstgeborenen Bruders wieder erkennen. Wir erkennen, dass das Kainszeichen auf unserer Stirne steht. Jahrhunderte lang hat Abel daniedergelegen in Blut und Tränen, weil wir deine Liebe vergaßen.“ (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 304 Followern an