kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Zwei koptische Kirchen Dank NATO in Libyen zerstört 9. Juni 2011

Filed under: Kirche — Knecht Christi @ 23:26

Metropolit Pachomius, der auch für die koptische Diözese in Libyen zuständig ist, gab der ägyptischen Zeitung Aljom Alsabaä ein telefonisches Interview, bei dem er folgendes sagte: “Den Kopten in Libyen sind wohl auf. Nur zwei koptische Kirchen wurden durch das Bombardement der NATO zerstört, weil sie neben den Stützpunkten der Gaddafis Kämpfer liegen. In Misrata wurde die Außenmauer der Kirche der Heiligen Jungfrau Maria und des Heiligen Georg zerstört. In Tripolis waren die Schäden bei der Kirche des Heiligen Markus katastrophal. Eine Wand der Kirche wurde komplett zerstört. Ihre Fenster und Türen sind durch die Gegend geflogen. Dank dem barmherzigen Gott blieb der Kirchenwächter unverletzt, obwohl eine Rakette ihn knapp verfehlte. Wir danken dem Herrn, dass alle Kopten gesund und wohl auf sind. Alle Kirchen sind wie immer für jeden offen und die Kopten beten bei ihren fast täglichen Messen für den Frieden in Libyen, und dass die Lage sich stabilisiert”.

 

“In Libyen gibt es fünf koptische Kirchen. Die zwei erwähnten Kirchen in Misrata und Tripolis und die folgenden: die Kirche des Heiligen Antonius in Banighasy und die Kirche der Heiligen Markus und Mina in Elbeidaa. (more…)

 

Salafisten haben Ägypten Dank Tantawy und Elessawy im Griff

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:14

Bald ist es offiziell, und zwar im kommenden September! Bis dahin müssen sich die Ägypter (Auch Kopten, Bahaai, zum Christentum Konvertiten, Schiiten, Sufis und Atheisten) daran gewöhnen, dass es Schluss mit Lustig ist. Jetzt gibt es nur Scharia und Islam bis zum Abwinken, wo kein Arzt kommen darf. Der Oberbefehlshaber Majorgeneral Tantawy und der jetzige Innenminister Manssour Elessawy lassen dem militärischen Flügel der Moslembrüder, den Salafisten, nicht nur freie Hand, sondern Helfen ihnen mit allen erdenklichen Mitteln. 

 

Wenn die Moslems eine Kirche sonst wo in Ägypten niederbrennen oder die Besitztümer der Kopten plündern und zerstören oder niederbrennen, tauchen die salafistischen TV-Stars Mohamed Hassan und Safwat Hegazy auf, welche die Rolle der Unterhändler übernehmen, als ob es keine Gesetze mehr gäbe. Öfters wird bekanntgegeben, dass das Innenministerium tausende Häftlinge entlassen hat, welche die Hälfte ihrer Haftstrafe abgesessen haben. Dabei handelt es sich um Dschihadisten. Vorgestern wurde Elmaghraby entlassen. (more…)

 

Wer ist glaubwürdiger und somit nicht mit Dummheit geschlagen?

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:22

Einfache Frage. Selbst wenn man Jesus nur als Propheten ansehen würde:

Wer ist glaubwürdiger und somit nicht mit Dummheit geschlagen?

(more…)

 

“Islamophobe haben in der CSU keinen Platz”

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:37
Die CSU München hat zur Gründung des Landesverbandes Bayern der neuen Partei DIE FREIHEIT eine Presseerklärung an die Münchner Medien geschickt. Darin wird herausgestrichen, dass beide Parteien „unvereinbare Positionen“ insbesondere beim Thema „Integration“ hätten. Man habe die Internetplattform „Politically Incorrect“ und die Aktivitäten der PI-Gruppe München sowie der Bürgerbewegung Pax Europa „seit langem äußerst kritisch beobachtet“.

 

Die ehemaligen CSU-Mitglieder, die nun an der Gründung der neuen Partei in Bayern beteiligt sind, würden „Ansichten vertreten, die nicht mit den Überzeugungen der CSU München gerade bei diesem gesellschaftspolitisch so wichtigen Thema in Einklang zu bringen sind“, (more…)

 

Kein Verbot von Kopfbedeckungen in bernischen Schulzimmern

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:18

Burka-Verbot wird in Belgien Gesetz

 

Die bernische Regierung muss keine kantonale Kleiderordnung erlassen, die den Schülerinnen und Schülern das Tragen von Kopfbedeckungen im Unterricht verbietet. Mit 134 zu 3 Stimmen wies der Grosse Rat am 8. Juni eine entsprechende Motion von Erich Hess (SVP) ab.
 

«Hansli versteht nicht, warum Marie ein Kopftuch tragen darf und er selber auf die Mütze verzichten muss», sagte Hess zur Begründung. Das Schulzimmer müsse ein Ort der Gleichheit sein, deshalb müssten Kopfbedeckungen für alle Schüler erlaubt oder eben verboten sein. Das sei gerade mit Blick auf die «Islamisierung» der Gesellschaft wichtig. (more…)

 

Krimo Siagh soll den Islam beleidigt haben

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 00:46

In Algerien ist ein Christ zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und einer Geldbuße von umgerechnet 1.940 Euro verurteilt worden.

 

Das Bezirksgericht Djamel in Oran warf Krimo Siagh nach Artikel 144 Absatz 2 des Strafgesetzbuches die Beleidigung des Islam vor. Siagh kann innerhalb von zehn Tagen in Berufung gehen. (more…)

 

Der Ponymacher

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 00:29

 Der FAZ- Feuilletonchef Patrick Bahners hat mit seiner Streitschrift „Die Panikmacher” alle Islamkritiker ihrer gerechten Strafe zugeführt. Broder & Co., zu der auch der Verfasser dieser Zeilen zählt, sind entlarvt: sie sind die „inneren Barbaren” und sollen sich schämen.

 

Kritikern des Islamkrtikiter- Kritikers Bahners wird es nicht gelingen, seine Argumente zu entkräften. Denn sie sind hermeneutisch mehrfach hinterfragt und derart fein gesponnen, dass sie jeden wer-wird-Deutschlands-Superdenker- Wettbewerb haushoch gewönnen. Bahners findet immer noch eine Volte, noch eine Abwägung, noch einen weiteren Reflexionshintergrund, um alle nicht-so-tief-wie-er-Denker des nicht-genug-gedacht-Habens zu überführen. Textkritik muss hier versagen, schon ganz für die weniger Geneigten. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 307 Followern an