kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Millî Görüş Wien wirbt für 2. Dschihadflotte gegen Israel 27. Mai 2011

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 12:46

Auf der türkischsprachigen Internetseite der Verbandszeitschrift “Dewa” der Islamischen Föderation Wien (IFW), die die östereichiche Millî Görüş Bewegung repräsentiert, wird für die Ende Juni auslaufende 2. Dschihadflotte gegen Israel geworben: http://dewa.at/haber-Mavi-Marmara-yeni-seferine-hazirlaniyor-1807/

Am Ende des Artikels kann man sich durch Anklicken des Links direkt für eine Mitfahrt auf der Mavi Marmamra bei der IHH bewerben: http://www.ihh.org.tr/filo-katilim-formu/tr/  -  Siehe hierzu auch die Pressemitteilung der IHH vom letzten Jahr zur 1. Dschihadflotte, die von Dewa veröffentlicht wurde: http://www.dewa.at/cikti.php?bul=970   -  {IHH Österreich Pressemitteilung: Wegen der Erstürmung der israelischen Elitesoldaten auf die Gaza Hilfsflotte sind wir in tiefer Traurigkeit. (more…)

 

Deutscher “Islamist” verrät Details über Al-Kaida

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 11:37

Die Isaf hat mehrere Terroristen in Afghanistan festgenommen.

Unter ihnen ist ein Deutsch-Marokkaner.

Er lieferte der Isaf wichtige Informationen.

 

Bei einer Militäroperation der Internationalen Schutztruppe Isaf und afghanischer Armeeeinheiten in der südafghanischen Provinz Zabul wurde Anfang Mai ein aus Deutschland stammender Marokkaner festgenommen. Der Mann soll ein Al-Qaida-Mitglied sein und ausländische Dschihadisten nach Afghanistan geschleust haben. Am 8. Mai kam es im Dorf Ghazi Kali, im Qalat-Distrikt der Provinz Zabul, zu einem Feuergefecht zwischen Isaf-Truppen und Aufständischen. Nach Angaben der internationalen Militärallianz sei das Ziel der Operation gewesen, einen Taliban-Schleuser festzunehmen.

 

Zehn “Islamisten” bei Razzia getötet: Insgesamt wurden zehn Islamisten im Zuge der Razzia getötet, darunter mehrheitlich Nicht-Afghanen. (more…)

 

Ägypten bürgert Morris Sadek aus

Filed under: Koptenverfolgung,Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 02:37

Wegen seiner Sympathie zu Israel, dem protestantischen Pastor Terry Johns und seiner Kritik an dem Moscheebau auf Ground Zero

 

Herr Sadek ist einer der überaus mutige Menschenrechtler, sowohl als er in Ägypten lebte als auch seitdem er seine Heimat verlassen musste und nach Amerika auswanderte. Das erste Mal, dass ich von ihm hörte, war beim Lesen seines Buches “Verbannung Papstes Schenuda”. Dann machte er im Mai 2009 die ägyptische Regierung zur „Sau“, weil sie unbegründet die Vernichtung der Schweine und somit die Grundexistenz von etwa 2 Millionen Kopten anordnete, obwohl damals keinen einzigen Fall von „Schweinegrippe“ im ganzen Afrika gab. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 295 Followern an