kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die Skrupellosen und die Diktatoren 20. April 2011

Filed under: Humor mit Kultur — Knecht Christi @ 21:20

Eine Karikatur, die man neuerdings in den arabisch-islamischen Ländern verbreitet, wo alles verboten ist, was gegen die Regierungen ist. Auf einmal darf man sich über die Diktatoren lustig machen, was zuvor einem nicht nur seinen Kopf kostete, sondern die Köpfe seiner ganzen Familie. In Ägypten wimmelt es von Sketschen auf allen Kanälen und Karikaturen in allen Zeitungen und Magazinen. (more…)

 

Pater Rafael: die Moslems haben alles niedergebrannt, was den Christen gehört!

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 16:57

Pater Rafael ist der Hirte der koptischen Kirche der Heiligen Apostel in Abu Korkas, wo vorgestern tausende Moslems vor der “islamischen Gesellschaft für Scharia” in der Stadt Abu Korkas versammelten. Während der Zerstörung und Plünderung der Häuser, Läden, Ställe, Apotheken und Autos aller Kopten der Stadt wurden zwei Moslems erschossen. Unmittelbar danach wurde das Gerücht verbreitet, dass diese zwei Moslems von Christen erschossen wurden.

 

Bei einem Telefonat mit Hazem Refaat von Free Copts sagte Pater Rafael: “Was sich gestern ereignet hat, ist überaus traurig und unvorstellbar. Bekanntlich erweist man einem Toten die letzte Ehre in Ehrfurcht und Respekt, was bei allen Glaubensrichtungen üblich ist. Das war aber nicht der Fall gestern, während die Moslems die zwei muslimischen Erschossenen zu Grab trugen. Anstatt respektvoll zum Friedhof zu marschieren, wurde mit automatischen Waffen geschossen. Man hörte, wie sie die Christen beschimpften und das Christentum beleidigten. Man sah, wie viele Moslems Messer, Schwerter und Dolche bei sich trugen. Während sie noch die zwei Särge auf den Schultern trugen, die sie für Märtyrer halten, schleuderten sie die Molotowflaschen und Feuerbälle gegen alle Besitztümer der Kopten, an denen sie vorbeigingen”. (more…)

 

Muslimischer Mob schlug in Abu Korkas zu

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 14:33

Wie immer alles zerstören, was einem Christen gehört: Unter Augen der massenhaften Polizisten und Soldaten

 

Während es bis jetzt die Moslembrüder mit ihren militärischen Gruppen wie Salafisten die Stadt Kena erobern, damit der resignierte koptische Gouverneur geht, zettelten die Moslems einen belanglosen Streit an. Das ereignete sich nicht in Kena, sondern in einem anderen Bundesland. Die Stadt heißt Abu Korkas und die ersten Angriffe fingen im einem der zwei Teile der Stadt an. Die Wahrheit erfuhren wir von dem koptisch-amerikanischen Sender “The Way”, der den ehemaligen NDP-Kandidaten und Rechtsanwalt Alaa Rouschdy interviewte.

 

Die Einzelheiten schilderte Herr Rouschdy, um auf die Lügen der ägyptischen Medien zu antworten. Denn wie immer verbreiten die Zeitungen und Fernsehsender die übliche Lüge, dass es sich um einen Streit zwischen Moslems und Christen gehe. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 296 Followern an