kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kopten bedanken sich bei seiner Heiligkeit Papst Benedikt 12. Januar 2011

Filed under: Islamische Schandtaten,Kirche — Knecht Christi @ 22:17

Schicken Sie bitte einen Dank-Brief an den Heiligen Vater

 

Auf verschiedenen koptischen Webseiten wurde eine Kampagne gestartet, Dank-Briefe an seine Heiligkeit Papst Benedikt zu schicken. Erstens dankt man dem heiligen Vater für seine wirksamen Gebete und mutigen Worte bezüglich der Christenverfolgung im Irak, Nigeria und Ägypten. Und zweitens solidarisieren sich die Kopten aus Dank und Anerkennung mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche gegen die wilden Attacken seitens der ägyptischen Regierung, Alazhar und der arabischen Medien; vor allem dem katarischen Al-Jazeera.

Gestern wurde die ägyptische Botschafterin Lamiaa Mekhimar bei dem Vatikan  zum ägyptischen Außenministerium zitiert, damit man mit ihr über die Äußerung Papstes Benedikt spreche. Dies gab der Sprecher des Außenministeriums Hossam Zaky bekannt. (more…)

 

Die koptische Kirche ist eine Märtyrerkirche

Filed under: Koptenverfolgung,Koptische Kirche im Ausland — Knecht Christi @ 18:02

Anba Damian, Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, im Welt-Interview über den Hass gegen Christen in Ägypten und warum Entwicklungshilfe an das Beachten der Menschenrechte gekoppelt sein sollte.

 

Kairo (kath.net): Als Kopte in Deutschland habe er derzeit keine Angst, da der Polizeischutz gewährleistet sei, aber er sei „besorgt“: „Die Atmosphäre ist nicht gesund.“ Das sagte der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian, im Interview mit der Zeitung „Welt“. „Die merkwürdige fanatische Haltung in Ägypten, Christen mit allen Mitteln zum Islam zwingen zu wollen, hat enorm zugenommen.“ Oft gehe dies von Predigten in Moscheen aus. Bischof Damian lebt in Deutschland. Einmal habe er bei einem Besuch in Ägypten eine Freitagspredigt gehört, die er als „Kriegserklärung“ bezeichnet.

 

Von Entwicklungsminister Dirk Niebel fühle er sich „gekränkt“, weil die Entwicklungshilfe nicht in Frage gestellt werde. Dabei fließen die Gelder der ägyptischen Regierung allesamt in muslimische Institutionen, die Kopten würden davon gänzlich ausgeschlossen. Die Idee von Unions-Fraktionschef Volker Kauder, die Entwicklungshilfe an den Menschenrechtsschutz zu knüpfen, hält er für gut und vernünftig. Ungünstig sei aber eine gezielte Förderung der Kopten: „Wenn bekannt wird, dass wir mit staatlichen Mitteln gefördert werden, schlägt Gebern und Empfängern in Ägypten eine Hasswelle entgegen“.

 

Bei Facebook schrieb sie noch: An 2010 habe ich die schönsten Erinnerungen. Diese schöne Christin starb beim Ägypten-Terror Vermutlich Kopf des Attentäters gefunden – Zahl der Todesopfer erhöht sich auf 23. (more…)

 

Griechischer Metropolit rügt den Islam und seinen “Möchtegern” Propheten

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 03:08

Diese Nachricht fand ich auf dem koptischen Blog “Christian Dogma”, der sie auf der palästinensischen Zeitung “Donja Alwatan” fand. Diese palästinensische Zeitung übernahm die Nachricht von der türkischen Zeitung “Zaman”. Der Inhalt dieser pikanten Nachricht, von der man auf den Dhimmy-Zeitungen Europas nur träumen kann, lautet wie folgt: {Ein griechischer Priester namens Metropolit Serafim herabwürdigte den Islam und beleidigte die Moslems. Er forderte die griechische Regierung auf, die Moslems aus Griechenland auszuweisen. Dies begründete er mit dem Bombenanschlag auf eine koptische Kirche in Alexandria. Laut dem Bericht der türkischen Zeitung Zaman, diffamierte der griechische Metropolit den Islam und beleidigte die Moslems, während er über den Bombenanschlag vor der Kirche der Heiligen in der ägyptischen Hafenstadt Alexandria sprach. Erstens äußerte er seine Ablehnung des Moscheebaues in Athen. Dann bezeichnete er den Gesandten Allahs als “Möchtegern bzw. falscher Prophet”. Über die Lehre des Islam meinte er, dass sie den Terror, die Gewalt, das Töten, den Fanatismus und Fundamentalismus verbreitet und fördert. Überdies fordert Metropolit Serafim die griechische Regierung auf, den Bau der Moschee zu stoppen, die momentan in Athen errichtet wird. Außerdem fordert er auf, den Artikel Nr. 13 von der griechischen Verfassung zu streichen, der die Religionsfreiheit und Ausübung der religiösen Rituale für die Moslems schützt und gewährt. Man soll sie des Landes verweisen}.

Zunächst einmal bedanke ich mich bei seiner Eminenz für seine Solidarität mit seinen koptischen Glaubensgeschwistern. Das ist nicht neu, dass die griechisch-orthodoxe Kirche und die Regierung Griechenlands den Kopten den Rücken stärken. (more…)

 

Wieder lügt Ägypten und wieder übernehmen die internationalen Medien die Lügen

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 02:42

Es ist zum Verrückt werden und man möchte sich vor lauter Wut in die Hände beißen. Das Blut kochte in meinen Adern, als ich die Berichterstattung mancher deutschen Zeitungen wie “Die Welt, Focus, Tagesspiegel und Stern” las. Sie übernahmen wieder die Stellungnahme des ägyptischen Innenministeriums und veröffentlichten sie, um die Verkaufsquoten in den Himmel zu katapultieren. Ich weiß, wie schlampig manche Journalisten berichten. Neulich rief mich ein Journalist an, und wollte ein paar Fragen stellen. Als ich ihm anbot, dass wir uns lieber treffen, meinte er: Es ist jetzt 11.30 und ich muss den Bericht um 13 Uhr in der Redaktion abgeben. So berichtet man heutzutage: Takeaway! Aber was ist mit uns? Sind wir Luft? Warum kommt man nicht zu uns, bevor man irgendwelche Lügen in der Welt verbreitet?

 

Ich mache es nicht spannend und führe erstmal an, was zwei koptische Priester und eine der Verletzen über den muslimischen Wachmann in zivil sagten, damit man diese Lügen aus der Welt schafft. Danach erwähne ich, was auf den verschiedenen Kanälen gesagt wurde. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 307 Followern an