kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Skandal: Ägyptische Soldaten rufen “Allah Akbar”! 26. November 2010

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 22:43

Hirte der Kirche des Heiligen Mina in Omranya: “Sie haben den Kindergarten mit Molotow niedergebrant und die Kirchenbänke und Spendenboxen gestohlen”


http://www.youtube.com/watch?v=Y5–dXSKqG4&feature=player_embedded

 

Ich verneige mich vor den koptischen Menschenrechtlern und Aktivisten, die Kopf und Kragen riskieren, um uns die Wahrheit auf einem silbernen Tablett zu servieren, während wir gemütlich vor dem PC setzen und manche von uns nichts außer Schulterzucken übrig haben.

Wenn die ägyptische Regierung denkt, die Weltgemeinschaft belügen zu können, machen die koptischen Aktivisten ihr einen fetten Strich durch die Rechnung. Wir verlassen uns voll und ganz auf unseren Heiland, Jesus Christus, der seine Kinder beschützt. Ungewollt schalten sich Washington und die EU ein, nachdem die flinken Handys der mutigen Kopten schreckliche Bilder lieferten. (more…)

 

Warum dürfen wir keine Kirchen bauen?

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 21:26

Ein couragierter junger Kopte chattete mit anderen Jugendlichen und diskutierte mit ihnen mit verbittertem Sarkasmus, was am Mittwoch, dem 24.11.2010, in Talibya geschah. Er sagte: “Nehmen wir an, dass die Kopten die Sicherheit des Landes durch ihre unzivilisierten Proteste gefährdeten, und dass sie das Leben der Soldaten und Polizisten aufs Spiel setzten. Auch wird angenommen, dass die Kopten die Behörden hinterhältig hintergingen, wo sie eine Kirche errichteten, obwohl es ihnen die Baugenehmigung eines Gebäudes für soziale Zwecke erteilt wurde. Soweit so gut! Dann wird man sich gewollt oder gezwungen die Frage stellen: Warum machen sie das? Weil sie eine Kirche bauen wollen und etliche Jahre warten müssen, bis sie eine Erlaubnis vom Staatschef erhalten, und wenn sie die langersehnte Kirche bauen, protestieren die Moslems! Ein muslimischer Mitbürger wird darauf antworten: Bekanntlich wird seit langer Zeit keine Kirchen mehr in Ägypten gebaut. Warum eigentlich? Keiner weiß es”!

Dem mutigen Kopten sage ich: “Als Anfang schicke ich dir die folgenden zwei Fatwas, die ein wenig erklären, warum Kirchen in Ägypten gebaut werden dürfen. (more…)

 

Habt ihr überhaupt Gewissen?

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 06:24

Wenn ich fairerweise meine Wut in Zaum halte, um objektiv und wahrheitsgemäß über die herzzerreißenden Ereignisse zu berichten, muss ich trotzdem die Frage loswerden: Wie können diese Minister, Gouverneure und Sicherheitsbehörden diese Gräueltaten mit ihrem Gewissen vereinbaren? Aber da sprang eine Antwort aus meiner Brust heraus: Wer hat dir gesagt, dass sie überhaupt wissen, was ein Gewissen ist? Sie können niemals Menschen wie wir sein, die durch den Glauben an Gott erbarmen mit dem schlimmsten Feind haben können.

Damit Sie sich im meine Lage versetzen können, übersetze ich Ihnen einige Nachrichten, die mir seit gestern den Schlaf raubten. Man kann sich kaum von den vielen Bildern, Videos und Berichten kaum retten. Viele dieser Meldungen sind nicht nur traurig, sondern auch furchtbar.

Der Gouverneur von Giza: Bei der gestrigen Pressekonferenz sagte Said Abd Alaziz wörtlich: “Als die Führung der koptischen Kirche nicht auf meine Anweisung reagierte, dass dieses Gebäude nicht in eine Kirche umgebaut werden darf, und als die Kopten unter Führung der zuständigen Priester mit den Bauarbeiten nicht aufhören wollten, musste ich dafür sorgen, dass das Gesetz nicht missachtet wird, damit später nicht passiert, was man bereuen kann. (more…)

 

Ein richtiger Dschihad gegen die Christen

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 00:53

“Ich fürchte mich nicht, getötet zu werden”. – Kath.Net-Exklusiv-Interview mit Louis Sako, Erzbischof der chaldäisch-katholischen Kirche in Kirkuk, Irak

 

Kath.net: Bei einem Geiseldrama in einer Kirche in Bagdad wurden vor wenigen Tagen dutzende Gläubige getötet. Eine irakische Gruppe des Terrornetzwerks Al-Kaida hat alle Christen im Nahen und Mittleren Osten zu „legitimen Zielen“ von Anschlägen erklärt. Wie geht es den Christen nach diesen schlimmen Entwicklungen. Gibt es noch Hoffnung für das Christentum im Irak?
Erzbischof Louis Sako: Es gibt viel Angst nach der Attacke auf die Christen. Eine Tragödie. Am letzen Sonntag kamen nur wenige zur Messe, da die Menschen sich fürchten und eingeschüchtert sind. Angesichts der Drohung, dass jeder Christ ein Ziel sei, wollen viele das Land verlassen. Ein richtiger Dschihad, ein „Heiliger Krieg” gegen die Christen. Nicht nur im Irak, sondern auch im Nahen Osten sollen die Regierungen Maßnahmen ergreifen: Gegen diese Steigerung des politischen Islams, den Fundamentalismus, gegen die Leute, die einen islamischen Staat errichten wollen. Die Bürger dieser Staaten sollen sicher leben können. (more…)

 

Protest gegen Gnade für Christin

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 00:38

Der pakistanische Präsident will eine wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilte Christin offenbar begnadigen. Prominente Muslimführer drohen mit Protesten.

 

Bereits am Mittwoch haben rund 250 Muslime gegen die mögliche Begnadigung demonstriert. Die Teilnehmer des Protests in der Stadt Lahore verteidigten zugleich das Blasphemiegesetz, das im Verruf steht, gegen Minderheiten anderer Glaubensrichtungen eingesetzt zu werden. Die 45 Jahre alte Asia Bibi wurde in diesem Monat zum Tod durch den Strang verurteilt, könnte aber von Präsident Asif Ali Zardari begnadigt werden. Die fünffache Mutter sitzt bereits seit eineinhalb Jahren hinter Gittern, weil sie Jesus über den Propheten Mohammed gestellt haben soll. Sie macht geltend, die Vorwürfe gingen auf einen Streit mit einer Gruppe muslimischer Frauen zurück. Neben verschiedenen Menschenrechtsgruppen hat auch Papst Benedikt XVI. ihre Freilassung gefordert. (more…)

 

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 339 Followern an