kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Großimam: Lene Espersen hat sich für Mohammed-Karikaturen nicht entschuldigt 17. Oktober 2010

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 00:27

Kopenhagen/Kairo/Brüssel: Außenministerin Lene Espersen hat sich in der jüngsten Zeit für so manches entschuldigen müssen. Aber heute dementierte die Chefin der Konservativen entschieden, dass sie sich entschuldigt habe. Und die vermeintliche Quelle gibt ihr Recht. Mehrere ägyptische und arabische Medien hatten in großen Lettern gemeldet, dass die dänische Ministerin sich während ihres Besuchs im Nahen Osten im Namen ihres Landes „erneut für der Druck der Mohammed-Karikaturen“ direkt entschuldigt habe. Die Medien zitieren den Scheich und Großimam Ahmed Tayeb von der Uni Kairo. “Das kann ich ganz klar zurückweisen. Ich las sorgfältig aus meinem Redemanuskript vor, das danach veröffentlicht wurde“, so Lene Espersen heute in Brüssel, wo sie dem Nato-Gipfel beiwohnt.

Laut Redemanuskript hat Espersen gesagt, dass die dänische Regierung es bedauerlich finde, dass so viele Menschen durch die Zeichnungen gekränkt worden seien – und dass die Regierung die Dämonisierung von Bevölkerungsgruppen aufgrund religiöser oder ethnischer Zugehörigkeit verurteile. Sie habe aber auch gesagt, dass alle das Recht hätten, sich ohne Einmischung der Regierung innerhalb der Gesetzrahmen zu äußern. Sie habe sich ganz klar nicht entschuldigt, so Espersen – sie habe aber auch gesagt, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung nicht grenzenlos sei. Die dänische Botschaft in Kairo bemühte sich heute darum, dass die örtlichen Zeitungen dementieren, dass sich dänische Außenministerin entschuldigt habe. Die Medien hielten daran fest, dass Lene Espersen sich entschuldigt habe.

Aber auf Anfrage von Danmarks Radio erklärte ein Sprecher von Ahmed Tayeb, Muhammed R. Tahtawi, am frühen Abend, dass es keine direkte Entschuldigung gegeben habe. Ein Bedauern sei keine Entschuldigung! Da habe eine unpräzise Übersetzung der Rede Espersens für Verwirrung gesorgt. {Quelle: www.nordschleswig.dk}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 328 Followern an